15 Statistiken für ein erfolgreiches Website Redesign

15 Statistiken für ein erfolgreiches Website Redesign

Durch ein Website-Redesign können Sie Ihre Websiteaufrufe steigern, mehr Umsatz generieren und die Benutzererfahrung verbessern.

Um den Effekt eines Website-Redesigns zu optimieren, muss es präzise durchdacht und realisiert werden.

Aspekte wie Budget, Zeit, SEO und CPA sollten beachtet und in die ganze Website-Redesign-Strategie eingebunden werden.

Um Sie erfolgreich unterstützen zu können, haben wir die folgende Aufstellung der relevantesten Datenanalysen zusammengetragen, die Sie bei der Vorbereitung Ihres Website-Redesigns berücksichtigen sollten.

Website-Redesign-Datenanalysen

1. Die Kosten für ein Web-Redesign betragen im Schnitt zwischen 3.000 und 65.000 US-Dollar. (WebFX, 2022)

2. Für ein vollumfängliches Website-Redesign ist mit durchschnittlich drei bis sechs Monaten zu rechnen. (IMPACT, 2020)

3. 71% der Marketingleiter teilen mit, dass sie ihre Websites alle zwei bis vier Jahre revidieren. (Gartner, 2020)

4. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Webseite dauert gemäss einer Studie der Top-200-Marketing-Websites von Alexa 2 Jahre und 7 Monate. (Orbit Media, 2022)

5. Mehr als 40% der Vermarkter melden, dass die Ergebnisse eines Web-Redesigns erst nach Wochen ersichtlich ist. (Databox, 2022)

6. Gemäss 80,8% der Webdesigner, ist eine tiefe Conversion-Rate der zentrale Faktor für die Neugestaltung einer Website. (GoodFirms, 2021)

7. Webdesigner heben hervor, dass andere Aspekte für die Neugestaltung einer Website eine hohe Absprungrate (65,4%), bessere UX (61,5%), nicht responsives Design (53,8%) und veraltetes Design (38,5%) sind. (GoodFirms, 2021)

8. Im Jahr 2021 hatten 79% der erfahrungsorientierten Unternehmen, d.h. Unternehmen, die in Erfahrung in verschiedenen Gebieten der Bereiche Menschen, Prozesse und Technologie investieren, eine dedizierte Budgetlinie für das Design oder die Verbesserung der Website-Erfahrung zur Verfügung. (Forrester, 2021)

9. 31% der Verbraucher sind überzeugt, dass die Benutzererfahrung bei der Gestaltung einer Website an erster Stelle stehen sollte. (Top-Designfirmen, 2021)

10. 42% der Menschen würden aufgrund schlechter Funktionalität eine Website nicht mehr benützen. (Top-Designfirmen, 2021)

11. 88,5% der Webdesigner sind überzeugt, dass langsame Ladezeiten ein zentraler Faktor dafür sind, dass Besucher eine Website verlassen. (GoodFirms, 2021)

12. 66% der Kleinunternehmer hoben hervor, dass ihr höchstes Website-Ziel im Jahr 2022 die Marktexpansion sei. (UpCity, 2022)

13. 60% der Marketing- und Vertriebsspezialisten gaben an, dass das zentrale Online-Marketing-Ziel die Lead-Generierung ist. (Aioma, 2021)

14. 77% der Kleinunternehmer hoffen, pro Monat weniger als 500 US-Dollar für Website-Dienste und Wartung investieren zu müssen, sobald ihre Webseite aufgeschaltet ist. (UpCity, 2022)

15. Webdesigner sind der Meinung, dass die neuesten Designtrends Dark Mode (45,2%), 3D-Visuals (44%), Multimedia-Erlebnisse (43,2%) und scrollende Animationen und Effekte (42,6%) sind. (GoodFirms, 2021)

Planung eines Website-Redesigns

Die oben aufgeführten Datenanalysen sollten Ihnen behilflich sein, das Budget, den Zeitplan, die Prioritäten und die Gesamtstrategie für ein Website-Redesign zu konstruieren. Die Benutzererfahrung sollte als Grundprinzip festgelegt sein, während die spezifische Strategie je nach Website variiert.

Demo anfordernErhalten Sie eine Demonstration von WebRain, direkt an Ihre Unternehmensbedürfnisse angepasst.


Wir benötigen einige Eckdaten.Wir setzen uns spätestens am nächsten Werktag mit Ihnen in Kontakt.